Home

Herzlich willkommen auf der Informationsseite für Thüringer Motorsportler.

thmsb.jpg

     Auf dieser Seite erhaltet ihr Informationen zu den Motorsportaktivitäten im                “grünen Herzen Deutschlands“.

FreistaatTH

Wir sind Mitglied im Deutschen Motor Sport Bund e.V. und im LandesSportBund Thüringen e.V. .

                             dmsb              lsblogo

Für die einzelnen Motorsport-Disziplinen zeichnet der jeweilige Referent verantwortlich       (Kontaktdaten)

Der Thüringer Motorsport Bund e.V. (ThMSB) – Aufgaben, Gliederung

Wie in jeder organisierten Sportart gibt es auch im Motorsport internationale und nationale Strukturen und Organisationen, in denen die Regularien festgelegt, die technischen Bestimmungen erarbeitet oder die Klasseneinteilung vorgenommen und deren Einhaltung im Wettbewerb überwacht werden.

Ziel dieser Organisation ist es, dem Teilnehmer an motorsportlichen Veranstaltungen auf nationaler und auch internationaler Ebene die Möglichkeit des fairen Wettbewerbes zu ermöglichen, sei es durch einheitliche Wettkampfbedingungen oder durch Einhaltung technischer Vorschriften am Fahrzeug.

Der ThMSB steht auf nationaler Ebene für organisierten, strukturierten Motorsport nach einheitlichen Bestimmungen. Die Motorsporthoheit in den deutschen Bundesländern liegt beim jeweiligen Landes-Motorsport-Fachverband, im Freistaat Thüringen beim ThMSB, der durch seine Mitgliedschaft im LandesSportBund Thüringen (LSB) und im Deutschen Motor Sport Bund e.V. (DMSB) dafür Sorge trägt, dass seine Mitglieder in den Gremien Gehör finden und Zugang zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten haben.

Den Mitgliedern im ThMSB, den Motorsportvereinen aller Verbände, sowie der Verbände selbst,  kommt hier die besondere Rolle in der Wahrnehmung dieser Verantwortung zu. Es ist ihre Pflicht und Aufgabe diese Grundsätze der Sportorganisation in ihre ständigen Aktivitäten einfließen zu lassen und als Maxime ihres Handelns zu betrachten.

Motorsportler sollten vermehrt die Möglichkeit der lizenzierten Teilnahme an Veranstaltungen nutzen. Schon die nationale C-Lizenz ist mit einem umfangreichen Versicherungsschutz verbunden. Angebote von Veranstaltern zur lizenzfreien Teilnahme sollten stets kritisch hinterfragt werden. Nicht nur verminderter Versicherungsschutz auch erhöhte Einmalkosten stellen Nachteile dar. Auch in diesen Fragen steht der ThMSB dem interessierten Motorsportler beratend zur Seite.

Um stets die neuesten Informationen zu erhalten einfach oben rechts für den kostenfreien Newsletter anmelden.